Über uns

Zurück

Am 1. Januar 1924 gründete Alois Schuhböck sen. geb. 1887 nach erfolgreich abgelegter Meisterprüfung das Geschäft mit Zimmerei und Schreinerei, damals noch in einer kleinen Werkstätte in der Stadt Rosenheimerstr.34.

1925 kaufte er dann einen Baugrund an der Wegscheid wo sich bis heute unser Betriebsgelände befindet.

1926 u. 1927 erfolgte der Bau des Sägewerkes mit Eröffnung am 2.April 1927.

Im 2. Weltkrieg wurde das Betriebsgelände schwer zerbombt, aber der Wiederaufbau ging sofort los. Auch wurde mit dem Maurerbetrieb begonnen.

Im Jahre 1963 verstarb Alois Schuhböck sen. und das Geschäft ging an seine beiden Söhne Alois und Wilhelm Schuhböck über.

Bauingenieur Alois und Zimmermeister Wilhelm Schuhböck bauten in den folgenden Jahren den Betrieb um den Bereich Tiefbau weiter aus.

1995 verstarb Alois Schuhböck.

Aus der Ehe von Willi Schuhböck gingen 3 Kinder hervor, wovon die beiden Söhne Wilhelm und Andreas sich entschlossen das Geschäft zu übernehmen.

1995 erfolgte dann die Übergabe des Geschäftes an Bauingenieur Wilhelm und Zimmermeister u. staatl. gepr. Bautechniker Andreas Schuhböck, die es bis heute leiten.

Zum 01.03.2003 wurde die die Firma in eine GmbH & Co. KG umgewandelt.

2005 verstarb Willi Schuhböck sen.

Im Februar 2012 zieht das Büro in ein neues Gebäude auf das Firmengelände um.



© Schuhboeck 2013